Sit Ups Pro

Sit Ups Pro
Your Personal Fitness Trainer für Sit Ups.

Your Personal Fitness Trainer am Smartphone! Du hast ihn immer dabei und noch dazu ist dieser kostenlos!

Was muss ich in diesem App machen?

Bei diesem App geht es darum das du Sit Ups machst. Natürlich musst du nicht von Anfang an durchtrainiert oder sonstiges sein. Es ist ein App für dich und mich.
Ich selbst habe bei fast Null angefangen. Doch ich muss sagen dass dieses App bzw. dieser Personal Trainer einen richtig anspornt. Denn du machst bei diesem App nicht etwa eine vorher aufgeforderte Anzahl an Sit Ups sondern wirst als erstes mal in eine Kategorie bzw. Fitnessstufe eingereiht, in der du dich gerade bzw. in der sich gerade dein Körper befindet. Du musst also keine Angst haben das dich dieser Personal Trainer zu überfordern möchte. Du musst oder sollst deine Sit Ups immer in 5 Runden absolvieren. Zwischen den Runden gibt es immer eine Pause die entweder bei 60 oder 90 Sekunden liegt.
Wie dieses App funktioniert und eine weitere Anleitung erfährst du nun in diesem Blog Beitrag.

Anleitung

Als erstes wenn du das App öffnest sie du gleich 3 größe Buttons mit Workout, Training und Record. Links oben hast du noch 2 weitere Buttons. Links ist für Einstellungen und der rechte ist für den Alarm bzw. für die Erinnerung des Trainings.
Weiters hast du rechts oben eine kleine Statistik angezeigt die aus Tage, Gesamt und Durchschnitt besteht.

Funktionieren tut das App so indem du dein Smartphone vor deine Brust mit beiden Händen hällst. Dann zählt das Smartphone deine Bewegungen mit.

Workout

Bei Workout hast du zunächst mal die Erklärung wie du dein Smartphone halten musst.
Danach zählt dieser Zähler in der Mitte des Displays nach oben. Also zählt dieses App nun deine gemachten Sit Ups.
Rechts siehst du noch einen Pfeil. Wenn du diesen anklickst öffnet sich ein weiteres Menü. Hier kannst du nun den Zähler manuell selbst hinaufstellen. In der ersten Zeile hast du die Buttons 10, 20 und 50. Klickst du 10 wird der Zähler um 10 addiert. Dies kannst du so oft machen wie du möchtest.
In der 2ten Zeile befinden sich 2 Buttons. Hier kannst du ebenfalls mit dem ersten Button +1 einen Sit Up zum Zähler dazu addieren. Klickst du aber -1 wird der Zähler um eins heruntergesetzt, also subtrahiert.
Bei Lets call it a day dem Button in der 3 Zeile wird dieser Zähler zu diesem Tag dazu addiert.
Wenn du nun Exit klickst siehst du wie viele kCal du verbraucht hast. Diesen kannst du aber mit den 2 Buttons + und - wieder selbst einstellen.

Training

Falls du dieses App das erste Mal startest musst du zunächst ein solo Training ablegen, sowie nach jedem Level. Du musst so viele Sit Ups machen wie du schaffst. Natürlich musst du dein Smartphone wieder vor die Brust halten. Danach wird aus deinem geschafften Wert dein Training zusammengesetzt. Du hast nun verschiedene Level die du schaffen kannst bzw. sollst. Ein Training besteht immer aus 5 Runden, z.B. musst du in Runde eins 8 Sit Ups machen, in Runde zwei 11, in Runde drei 9 usw. Nun musst du nur noch auf den Button Start klicken und dein Training zu beginnen. Am Display siehst du nun wie viele Sit Ups du in dieser Runde absolvieren musst. Der Zähler zählt diesmal nach unten. Wenn du 0 erreicht hast bekommst du eine 60 oder 90 sekündige Pause. Aber du kannst diese Pause auch unterbrechen und sofort weitermachen. Dazu musst du einfach nur den Button Weiter klicken.

Record

Hier bei Record siehst du dann in Form einer Tabelle wie dein Fortschritt ist. Hier kannst du rechts oben auch auswählen ob du diese Tabelle in Form deiner geschafften Sit Ups sehen möchtest oder deiner verbrannten Kalorien.

Einstellungen

Den Button Einstellungen findest du wie gesagt links oben.

  • Widget - Anleitung wie du diesen auf deinem Homescreen anzeigen kannst
  • Benachrichtigung - Hier kannst du einen Alarm einstellen wann dein nächstes Training sein soll
  • Backup-Datensatz - Du kannst ein Backup deiner Dateien auf deiner SD-Karte abspeichern
  • Wiederherstellen Record - Das Backup von deiner SD-Karte wieder in das App laden
  • Clear All-Datensatz - Alle deine Dateien werden gelöscht
  • Mehr - Gelangst du zum Google Play Store
  • Share - Teilen via E-Mail
  • Email Support - Ein Support an den Hersteller senden

Alarm

Hier kannst du nun einstellen wann dein nächstes Training stattfinden soll. Um welche Uhrzeit an welchen Tagen ob dieser Vibrieren soll und welchen Klingelton dieser haben soll.

Widget

Du kannst ebenfalls auch ein Widget auf dem Homescreen anzeigen lassen. Auf diesem Widget sind dann deine Gesamt absolvierten und die der Woche zu sehen. Also hast du deine Leistung immer auf deinem Homescreen. Dieses Widget kannst du wie jedes andere deiner Widgets hinzufügen.

Meine Meinung zu diesem App

Ich selbst nutze dieses App auch und muss sagen dass es echt super ist. Bin selbst sehr begeistert davon und man wird richtig angespornt um noch 5-10 weitere zu machen. Auch wenn man selbst schon aufgegeben hätte will man bei nur noch 5 diese auch durchziehen. Ich kann dieses App für jeden der etwas für sich tun möchte weiterempfehlen.


Download: Sit Ups Pro

Weiteres Trainings App

- Push Ups Pro


QR-Code Download


Einfach und schnell dieses App auf deinem Smartphone installieren!

QR-Code einscannen, App downloaden und installieren, FERTIG!
Mehr Infos bzw. eine genau Anleitung findest du hier.

About the Author

Martin Hörandl

Martin Hörandl

Ich wurde im Jahr 1989 geboren und wohne in Stockerau und habe eine Ausbildung zum Elektroinstallationstechniker gemacht.

Kommentare (1)

  • Felix Dippner

    Felix Dippner

    09 April 2012 um 17:55 | #

    Hallo, diese apps sind schon ganz gut. Wir haben bei uns intern auch schon eine Menge ausprobiert. Für alle die neben Ihrem Trainingsprogramm auch noch Wert auf die richtige Ausführung legen oder sich noch nicht ganz sicher sind, empfehlen wir einfach mal bei uns auf fit29 zu gucken. Jede Menge Personaltrainer zu fairsten Preisen.

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Hörandl's World Wide Web

Weitere Projekte aus dem Hause Hörandl:

Get in touch

Soziale Netzwerke

RSS Feed

Verpasse nichts