Empire: Four Kingdoms

Empire: Four Kingdoms
Empire: Four Kingdoms ein tolles Strategie Spiel für dein Smartphone oder Tablet.

Spiele Empire: Four Kingdoms erbaue Burgen, erobere Länder und komplette Kontinente. Das ist grob gesagt worum es in diesem Spiel geht. Ich werde es dir dieses Spiel in diesem Beitrag nur kurz und knapp erklären, denn alles andere wird während des Spieles erklärt.
Das Spiel funktioniert vorab gesagt nur mit einer bestehenden Internetverbindung, da die Dateien auf dem Server von Goodgame gespeichert werden. Das hat aber auch einen sehr guten Grund. Denn andere bzw. du kannst Burgen angreifen und das sind nicht irgendwelche sonder tatsächlich Burgen anderer Leute.

Das Ziel des Spieles

Wie gesagt das Ziel des endlos Spieles ist das du eine Burg erbauen musst, Soldaten rekrutieren und andere Burgen angreifen sollst bzw. musst. Es gibt verschiedene Gebäude die du zu Anfang erbauen musst, wie eine Kaserne, Wohnhäuser etc. Doch diese Dinge werden dir während des Spieles immer wieder erklärt wozu das ein oder andere Gebäude dient, allerdings kannst du das jederzeit im Spiel selbst nachlesen wofür es dient.
Danach bzw. während dessen solltest du immer wieder Soldaten rekrutieren, denn nach jedem Kampf können Soldaten von dir sterben. Je mehr Soldaten du also hast desto besser ist es.

Allianz

Du kannst mit deiner Burg einer anderen beitreten und eine Allianz gründen. Am besten du suchst dir Burgen in deiner nähe und versucht mit denen eine Allianz zu gründen. Der Vorteil einer Allianz ist dieser, alle Burgen die in dieser sind haben ein Bündnis und helfen sich gegenseitig. Sei es nun um Soldaten der anderen Burg zu Verfügung zu stellen oder Rohstoffe teilen, etc.
Ein sehr großer Vorteil wie ich persönlich finde ist dieser, dass ein anders Allianz Mitglied sieht wenn du angegriffen wirst du er kann dich somit waren oder dir sofort mit Soldaten zur Verteidigung aushelfen.

Rohstoffe

Um Häuser, Burgmauern, etc. zu errichten benötigst du Rohstoffe. In Form von Holz und Steine. Diese musst du selbst Produzieren bzw. herbeischaffen. Dazu musst sowieso am Anfang ein Steinbruch und ein Holzfäller Haus errichten. Diese dienen dazu Rohstoffe zu produzieren. Wie viele Rohstoffe du hast siehst du immer oben auf dem Spiel Display. Klickst du darauf siehst es detailliert und man kann sehen wie viel Holz oder Steine pro Stunde produziert werden.
Du musst ebenfalls aufpassen wie viel Nahrung du zur Verfügung hast, denn deine Soldaten oder Bewohner der Stadt benötigen Wasser und Brot. Hierzu solltest du aufpassen das du genug Farmhäuser aufgestellt hast.

Andere Burgen angreifen

Wie man andere Burgherren angreift wird dir auf jeden Fall am Anfang der App erklärt. Doch ich werde es trotzdem nochmal grob beschreiben wie es funktioniert. Als erstes musst du zur Übersichtskarte wechseln. Dann siehst du deine Burg und die angrenzenden Burgen.

Du kannst mit dem einzelnen der Burgherren per E-Mail Kontakt aufnehmen wenn du möchtest.

Um nun eine andere Burg anzugreifen klicke diese an. Dann sieht auch schon den Button mit Angreifen, es sei denn die Burg hat noch einen Schutz. Danach musst du nur noch auswählen wie viele Soldaten du hinschicken möchtest. Aber vergiss nicht auch auf der Linken und der Rechten Flanke jemanden zu positionieren.

Meine Meinung zu diesem App

Ich spiele das Spiel selbst und bin sehr begeistert. Es macht auch ein wenig süchtig und es ist ein toller Zeitvertreib. Für alle Strategie Fans ist es ein absolut muss. Man kann um schneller weiterzukommen auch mit echtem Geld bezahlen muss es aber nicht. Es geht auch so allerdings musst du ein wenig länger warten.


Screenshots zum Spiel Empire: Four Kingdoms


Video zum Spiel Empire: Four Kingdoms

About the Author

Martin Hörandl

Martin Hörandl

Ich wurde im Jahr 1989 geboren und wohne in Stockerau und habe eine Ausbildung zum Elektroinstallationstechniker gemacht.

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Hörandl's World Wide Web

Weitere Projekte aus dem Hause Hörandl:

Get in touch

Soziale Netzwerke

RSS Feed

Verpasse nichts