Mit dem Fernseher ins Internet

Written by Gastauthor on Montag, 16 April 2012. Posted in Internet

Mit dem Fernseher ins Internet
Wer dachte, dass nach dem 3D-Fernseher nichts mehr kommen kann, wird eines besseren belehrt: Die Zukunft des Fernsehens heißt Smart-TV und gleicht dem Entwicklungsschritt vom Handy zum Smartphone. Doch wie soll das aussehen und mit welchen Leistungsmerkmalen können die neuen Geräte aufwarten. Wir liefern die Antworten.

Ständig neue Trends und Weiterentwicklungen

Du suchst einen neuen Fernseher? Dann kommst du an den neuesten Geräten wohl kaum noch vorbei, denn die Entwicklung der Flachbildschirme, die vor einer handvoll Jahren noch die Ausnahme darstellten, geht so rasant von statten, dass die Branche der Unterhaltungselektronik so gut wie jedes Jahr mit einer neuen Sensation ankommt, die die Technik vorheriger Geräte in den Schatten stellt. Waren es einst Digital-Fernsehen, LCD- und Plasmabildschirme, hochauflösende Darstellung (HD-TV), LED-Technologie und schließlich die 3D-Bildwiedergabe, um nur einige Stichwörter der Fernsehtechnik zu nennen, stellen den aktuelle Trend nun sogenannte Smart-TVs dar.

Surfen, shoppen, skypen – via TV

Smart-TVs oder auch Hybrid-TVs bestechen durch die neue Fähigkeit der erweiterten Internetnutzung, die einem zahlreiche neue Möglichkeiten bietet, und hier findet ihr eine gute Auswahl passender Geräte. Ähnlich wie das Smartphone die ganze Welt des Internets in ein handliches Format brachte und das Handy zum multifunktionalen Alleskönner machte, steht nun der Fernseher im Zeichen von Networking, Apps, Social Media und Co. Mit einem Smart-TV lässt es sich kinderleicht chatten, surfen, shoppen, skypen und Internetvideos schauen sowie grundlegende Funktionen eines Computers nutzen. Ein interaktives Menü führt durch sämtliche Anwendungen und kann vorerst zwar nur mittels Fernbedienung oder angeschlossenem Notebook gesteuert werden, Touch- und Motion-Bedienbarkeit über eine Kamera sind aber gewiss nur noch eine Frage der Zeit.

Der Fernseher als Medienzentrum

Natürlich verfügen Smart-TVs auch über alle bisher gängigen Standards. Eine 100Hz-Darstellung sorgt für einen flüssigen Bildlauf und eine besonders hohe Bewegungsschärfe. Durch die 3D-Technologie lassen sich dafür geeignete Sendungen oder DVDs mit einer völlig neuen Wahrnehmung sehen, die den Betrachter tatsächlich mit ins Geschehen hineinzieht und ihn zum Teil des Films werden lässt. Nötig für das 3D-Erlebnis sind allerdings gesonderte 3D-Brillen, die als Familienset bereits vielen neu gekauften Geräten beiliegen und 3D-Filmgenuss für bis zu fünf Personen bieten. Eine Full-HD-Ausstattung ist mittlerweile Standard und verblüfft durch gestochen scharfe Bilder, die unglaubliche neue Details offenbaren und Farben in nie dagewesener Brillanz darstellen. Durch eingebauten Festplattenrekorder kann zudem jedes Programm und jede Sendung digital aufgezeichnet und später angesehen werden; ganz unkompliziert ohne nerviges Spulen und aufwändiges Programmieren. Zahlreiche Schnittstellen machen den Smart-TV im Übrigen kompatibel mit vielen anderen elektronischen Geräten. USB-Eingang zum Beispiel für Handys und Notebooks, WLAN-Empfänger, Speicherkarten-Slots und vieles mehr machen den Fernseher zur großen interaktiven Medienstation für Film-, Foto- und Musikwiedergabe und zum neuen Mittelpunkt des Wohnzimmers.


Social Bookmarks

About the Author

Gastauthor

Du möchtest Autor auf CIS dem Computer Internet und Smartphone Blog werden?
Oder möchtest du einen Gast Blog Beitrag hier auf cis-blog.com posten?
Toll dann melde dich doch einfach bei uns!

Kommentare (0)

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Internet Blog

Sicher & schnell durchs Internet surfen

Smartphone Blog

Android Tipps und neue Smartphone Daten

Hörandl's World-Wide-Web

Weitere Projekte aus dem Hause Hörandl:

Verpasse keinen Blog Beitrag

Bleibe auf dem laufenden und folge uns auf Facebook, Twitter oder Google Plus, oder schalte unseren RSS Feed.