Zeichentablet - 'Bamboo Manga Pen & Touch' im Test

Zeichentablet - 'Bamboo Manga Pen & Touch' im Test
Wir haben das Grafiktablet Wacom Bamboo Pen & Touch der 3. Generation genau unter die Lupe genommen.

Das Grafiktablet der Marke Wacom wurde von uns getestet. Mit dem Produktnamen Bamboo Manga Pen & Touch der 3.Generation inklusive der Zusatzsoftware 'Manga Studio Debut 4' & 'Anime Studio Debut 8'.

Design

Die Designer dieses Tablets haben sich sehr viel Mühe gegeben dieses Produkt sehr schön fürs Auge zu gestalten. Der Boden und die Ränder sind in einem Neon grün gehalten wobei die Hotkeys und das Touchpad in Schwarz gehalten wurde. Die 4 Hotkeys die dieses Tablet mitliefert wurden ebenfalls etwas markant gestaltet.
Der Stift selbst wurde an das Design des Zeichentablets angepasst. Dieser wurde größten Teils in schwarz gehalten, jedoch ist der Radierer in der selben Neongrünen Farbe wie der Boden und die Ränder des Tablets.

Software

Die mitgelieferten Treiber sind schnell und einfach zu installieren. Einfach CD einlegen und den Anweisungen des Programmes folgen. Dies dauert von 5-10 Minuten (je nach PC Leistung). Dann kann es auch direkt losgehen.

Man kann sich nun das Grafiktablet und den Stift zu seinen empfinden einstellen. Falls du z.B. über 2 Monitore bei deinem PC verfügst kannst du diesen auf nur einen der beiden Monitore einstellen. Dies vereinfacht natürlich die Bedienung des Tablets da ansonsten ein zu großer Bereich des Touchpades genutzt wird. Das bedeutet die Proportionen vom Touchpad zum Monitor werden größer und man kann somit (wie ich persönlich finde) schlechter Zeichnen.

Weiteres kann man sich die Empfindlichkeit des Stiftes, also der Spitze und des Radierers einstellen. Den Bereich des Touchpades den man nutzen möchte um zu zeichnen und über welche Funktionen die Hotkeys verfügen sollen.

Handhabung

Man kann das Touchpad mit dem Stift aber auch mit den Fingern bedienen.
Das Tablet verfügt zwischen den 4 Hotkeys über eine LED Anzeige. Diese zeigt dir nicht nur an dass das Tablet angeschlossen ist sondern auch ob die Touch oder die Fingereingabe aktiviert ist. Diese Schaltet automatisch um. Wenn du nun mit dem Stift in die Nähe kommst schaltet dieses automatisch um und es werden keine Hand bzw. Finger Aktionen mehr durchgeführt.

Bedienung mit den Fingern

Wenn man so möchte kann man dieses Tablet so nutzen wie das Touchpad bei einem Laptop. Jedoch verfügt dieses über mehr Funktionen. Dies ist natürlich Einstellungssache, doch als Standard ist z.B. so eingestellt, streichst du mit 4 Fingern von unten nach oben über das Pad gelangst du zum Desktop oder von oben nach unten aktivierst du den 3D-Flip. Doch alle Funktionen sind in der Beschreibung oder direkt in der Software herauszufinden und einzustellen.

Bedienung mit dem Stift

Bei der Eingabe mit dem Stift lässt es keine Wünsche offen. Haltest du den Stift leicht über das Tablet kannst du die Maus bzw. den Bleistift oder den Radierer bewegen ohne die Aktion durchzuführen. Erst wenn du die Spitze anlegst auf das Touchpad wird die wünschte Aktion durchgeführt. Der Stift reagiert sofort ohne Zeitunterbrechung oder sonstigem. Er lässt sich sehr leicht über das Grafiktablet bewegen.

Zubehör

Das Tablet wird mit einem USB-Kabel ausgeliefert, das leider sehr kurz und etwas störend beim Arbeiten ist. Jedoch kann man dieses auch per W-Lan Stick betreiben. Doch dieses Feature muss man separat bestellen.

Wir das Team von CIS empfehlen sich hier bei Preisvergleich Preis.de - Die einfache Preissuchmaschine umzusehen.

Technische Details:

Grafiktablet Bamboo

  • Artikelgewicht: 880g
  • Produktmaße: 17,6 x 27,8 x 1,1

Systemvorraussetzung:

  • Internetverbindung
  • USB-Anschluss
  • Windows XP SP3 oder höher
  • 500 MHz oder schneller (XP)
  • 800 MHz oder schneller (Vista, Win 7 oder Win 8)
  • 256 MB Ram-Speicher (XP)
  • 512 MB Ram-Speicher (Vista, Win 7 oder Win 8)
  • 1,1 GB Speicherplatz auf der Festplatte

 

Mein persönliches Fazit zu diesem Produkt

Die Verarbeitung ist sehr gut. Es ist sehr leicht und toll zu bedienen. Ich denke das es für alle Zeichner ein super Grafiktablet ist.
Bei der Eingabe mit dem Stift lässt es keine Wünsche offen. Haltest du den Stift leicht über das Tablet kannst du die Maus bzw. den Bleistift oder den Radierer bewegen ohne die Aktion durchzuführen. Erst wenn du die Spitze anlegst auf das Touchpad wird die wünschte Aktion durchgeführt. Der Stift reagiert sofort ohne Zeitunterbrechung oder sonstigem. Er lässt sich sehr leicht über das Grafiktablet bewegen.
Doch das zeichnen ist optimal und funktioniert einwandfrei (z.B. kann man schöne Striche in einem durch machen). Ich würde mir dieses Grafiktablet von Wacom immer wieder kaufen. Also klar Kaufempfehlung :-)


Zum Schluss noch ein Beispiel Bild das von unserer Autorin Stuhl Martina mit diesem Grafiktablet gezeichnet worden ist.

Systemsteuerung


About the Author

Martin Hörandl

Martin Hörandl

Ich wurde im Jahr 1989 geboren und wohne in Stockerau und habe eine Ausbildung zum Elektroinstallationstechniker gemacht.

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Hörandl's World Wide Web

Weitere Projekte aus dem Hause Hörandl:

Get in touch

Soziale Netzwerke

RSS Feed

Verpasse nichts