Konkurrenz für Samsung und Apple bahnt sich an

Konkurrenz für Samsung und Apple bahnt sich an

Große Ereignisse werfen möglicherweise ihre Schatten auf dem deutschen Mobilfunkmarkt voraus. Denn während die meisten von uns hauptsächlich mit Smartphones von Apple oder Samsung ausgestattet sind, gibt es noch einen weiteren Teilnehmer auf dem Markt, der den beiden Spitzenmarken bald zur ernstzunehmenden Konkurrenz werden könnte.

Die Rede ist vom chinesischen Hersteller Lenovo. Den Namen kennt man hierzulande natürlich auch, aber hauptsächlich deshalb, weil er mit der Herstellung von Tablets, Laptops und dem relativ neuen Tablet Notebookin Verbindung gebracht wird. In diesem Bereich ist er weltweit ganz vorne mit dabei und liefert Geräte der höchsten Qualitätsstufe. Smartphones hätte man allerdings gerade in Europa eher weniger mit Lenovo verbunden.

Doch das könnte sich bald ändern. Tatsächlich stellt das chinesische Unternehmen schon seit einiger Zeit Smartphones her und vertreibt diese im asiatischen Raum. Europa war bisher als Zielmarkt noch nicht dabei, doch wenn man einer Aussage des deutschen Lenovo Chefs Stefan Engel Glaube schenken soll, dann könnte es im nächsten Geschäftsjahr ganz anders aussehen. Dieses beginnt im April und angeblich ist geplant, ab dem Zeitpunkt Lenovo Smartphones auch in Deutschland zu vertreiben. Speziell dafür wurde scheinbar sogar eine komplett neue Fabrik in der chinesischen Stadt Wuhan erbaut, die ab diesem Jahr mit der Produktion von 30 bis 40 Millionen Smartphones im Jahr beauftragt wurde. Ob die alle für den asiatischen Raum benötigt werden, ist anzuzweifeln. Es ist also durchaus denkbar, dass diese Millionen von neu produzierten Geräten an die deutschen Kunden verkauft werden sollen.

Andere Hersteller wie Samsung oder Apple könnten also wirklich demnächst einen ernsthaften Konkurrenten auf dem europäischen Markt dazugewinnen. Noch beläuft sich der weltweite Marktanteil von Lenovo im Bereich Smartphones auf nur 5,1 Prozent. Wenn man im Gegensatz dazu den Marktanteil von Samsung mit 32,1 Prozent betrachtet, wird deutlich, dass gerade dieser Anbieter noch nicht so schnell um seine Stellung zu fürchten braucht. Ganz anders wird einem jedoch spätestens dann, wenn man die gigantische Wachstumsrate vom Smartphone Bereich Lenovos betrachtet. In den letzten Jahren wurde hier eine Steigerung von 84,5 Prozent verzeichnet.

Sind die Smartphones von Lenovo von einer so hohen Qualität wie die Tablets und Notebooks des Unternehmens, dann ist es verständlich, warum sich Samsung und Apple langsam beginnen, Sorgen zu machen. Auf der CES in Las Vegas hat Lenovo jedenfalls schon eine ganze Reihe an Modellen vorgestellt, die zunächst allerdings nur in Asien vertrieben werden sollen. Darunter waren einige multifunktionelle und topaktuelle Geräte, die es definitiv mit den Apparaten von Samsung und Co aufnehmen können. Unter anderem stellte Lenovo bei dieser Gelegenheit sein erstes Smartphone mit dem extra schnellen LTE Mobilfunkstandard vor. Die Präsentation der Modelle auf der US-amerikanischen Messe könnte ein Zeichen dafür sein, dass Lenovo in Zukunft neben Tablets und Notebooks auch im Bereich der Smartphones die westliche Welt erobern möchte.


About the Author

Gastauthor

Gastauthor

Du möchtest Autor auf CIS dem Computer Internet und Smartphone Blog werden?
Oder möchtest du einen Gast Blog Beitrag hier auf cis-blog.com posten?
Toll dann melde dich doch einfach bei uns!

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Hörandl's World Wide Web

Weitere Projekte aus dem Hause Hörandl:

Get in touch

Soziale Netzwerke

RSS Feed

Verpasse nichts